Dienstag, 25. Juli 2017

FDax 60min Bearflag & Grail Sale

Im Fdax laufen sind in einem starken Channel hochgelaufen zum 60min Grailsale. Da wir starke Volumen Supports im Bereich 12218-12226 haben, kann ein früher Dip Down Support finden und es nochmals einen Push up über gestriges TH in die Zone 12260 geben. Hier beginnt die Cave Zone des Downmoves, das ist ein Resist für die Up Bewegung.
Alternative 2 ist ein nH für einen Short. sollte der frühe Push Down von den Volumen Supports nur schwach ausfallen.
Alternative 3 wäre ein Break der 12218-26 und ein Restest dieser Zone für einen Short.


FDax: Daily, 60min:


09:13 Uhr:
Variante 2 möglicherweise im Anlauf, mit nH 


10:01 Uhr:
Die 12263 gestest (Siehe VP), Key Resist Level.


10:29 Uhr:
Kleiner Überschießer durch dden Ifo. Aber wir brauchen ein nH auf 5min, das kann nochmals eine Short Chance werden. 


11:19:
Das  nH wieder geholt. Schade...schwer zu sagen wie weit derMarkt nun nach oben laufen kann...








Kommentare:

  1. Moin,
    "11:19:
    Das nH wieder geholt. Schade...schwer zu sagen wie weit derMarkt nun nach oben laufen kann..."

    aber immerhin Sell Div im 5er nach dem neuen Hoch bei 280, am 2 Std Grail Sale...mal sehen, ob jetzt noch ein nH auf 5 Min folgt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was mir für die Short Seite Sorgen macht ist das abbröckeln beim Yen und Bund

      Löschen
    2. Mittwoch 20 Uhr FED wirft die Schatten voraus...bis dahin oder erst danach würde ich gerne zumindest nochmal 12180 oder darunter sehen wollen ...und dann mal schauen,ob es das dann schon war mit down... neue Tiefs unter 130 und das ABC down 12025 lockt...
      5er MACD ist jetzt schon wieder bei leicht unter Null angelangt und somit neutral... 50/50 imho jetzt auf der Zeitebene für down oder up

      Löschen
  2. Eurostoxx schon den ganzen Morgen deutlich stärker als der Dax im sehr sauberer Aufwärtsbewegung. Beim Dax verzerren die Autos.
    Yen jetzt am hourly-support
    Wobei die Korrelation Indizes/Yen kaum noch funktioniert. Die Amis feiern ja die Dollarschwäche ohne Ende ab, vor allem in den Techs.

    AntwortenLöschen
  3. Den Amis sind die Internals mal wieder egal....hochrammeln bis der Arzt kommt.

    AntwortenLöschen