Dienstag, 19. September 2017

19 Sep Fdax 2ROC Sell Div -> watch abc Up 30min

Das Gap Up gestern konnte nicht gehalten werden und wir flushten aus der Eröffnungsrange zurück und schloßen das Goova Gap. Inzwischen hat sich auch eine ROC Sell Divergenz(gelb) ausgebildet, die möglicherweise einen weiteren Push tiefer erzwingt.
Der Bereich von 12560-70 ist nun Resist und möglicherweise formen wir hier eine abc Up in ein nH auf 60min. Wir haben keine Grail Buys mehr im Markt, die Nahelegen, das der Markt höher gehen sollte.
Das abc Up im Bereich 12570 wurde leider nicht ganz erreicht, so müssen wir nach Alternativen Sell Möglichkeiten ausschau halten. Mit etwas Glück können wir das Dreieck auf 15min weiter auscurven und einen BO Down handeln, oder wir vollenden das abc Up noch.
Es ist immer gefährlich so einen starken Bullmarkt frühzeitig abzuschreiben, aber auch die US Market Internals haben gestern ein Sell Signal geliefert. Allerdings gibt es dort noch 60min Grail Buys in der Pitsession für den Dow & SP500, möglicherweise kommt hier nach einer tieferen Eröffnung noch ein letzter Upmove, schwer zu sagen.

Crude hat ein 60min abc Down ausgelaufen und heute Morgen ein abc auf 15min, das kann die Plattform für einen Push zu gestrigen Hochs oder den Ausbruch sein.



FDax: Daily, 30min


09:06 Uhr:
Curde mit Push zu neuen TH's aus dem abc Down, TG Zone 50,60+

09:37 Uhr:
Push unter gestriges TT 12521 ist minimum Kursziel und TG Zone für Shorts

Montag, 18. September 2017

Fdax nr7 & 3 Day BO & Goova Gap - Trendpotential

Der Grailbuy auf 120min erreicht heute mit einem Goova Gap neue Hochs. Zusätzlich gab es am Freitag einen nr7 Tag und wir sind im BO Modos aufgrund des 3 Day BO Patterns, das die letzten Tage geformt wurde.
Wenn das Gap gehalten und die Supports 12550 gehalten werden können, dann kann es zu einem Up-Breakout kommen und Bullflags sind Buy Pattern. Ziele liegen im Bereich 12650-60.

Sollten das TT 12565 & Open keinen Support und auch die 12550 rausgenommen werde, dann droht der Fehlausbruch.


FDax: Daily, 120min

Freitag, 15. September 2017

Fdax ID & 15min BO Dreieck & 3-facher Verfall

Heute 3-facher Verfall, so ist es gut denkbar, das das 15min Dreieck weiter ausgecurved wird. Einen Ausbruch am Verfallstag Vormittag ist riskant zu traden. Gestern war schon extrem wenig Volumen im Markt und es äußerst Spikey, darum auch die Empfehlung nur mit kleinen Positionen zu traden. Gut möglich, das es heute Morgen erstmal so weiter geht.

Im Bereich 12515 haben wir den POC, eine dicke Node und 5min abc Down. Hier kann man nach einer Long Scalp Möglichkeit suchen. Allerdings in der Mitte der Range und 15min low ADX, es braucht also ein gutes Signal, 1min Buy Div.

Ansonsten abwarten, ob sich im Laufe des Tagen, nach 13 Uhr eine gutes Setup ergibt. Grundsätzlich hat der Markt gestern den 120min Grail Buy getriggert und wir warten immernoch auf den Anlauf des Gap Close 15563(Dezember Kontrakt).
Der Fesx hat 3 Pushes Up nun 60min, das allg. Upside schaut nun eher ausgelaugt aus.

FDax: Daily, 15min


8:38 Uhr:
1min Buy Div hier im Bereich 12-14, einen Versuch wert mit kleiner Posi


8:44 Uhr:
TG Bereich 19-21, sehr eng das ganze 


8:46 Uhr:
TG Zone erreicht, 7-8P einstreichen und abwarten was der Eröffnung bringt. BE Stopp kaum sinnvoll, eher  BE Stopp on Balance, also im Bereich 12506

9:08 Uhr:
Ab jetzt BE Stopp 
Der Push unter Xetra Open, muss es gewesen sein


9:26 Uhr:
30-35 Exit Zone, schwer zu sagne ob heute am Verfall ein Ausbruch erfolgen kann, lieber 20P einkassieren

Donnerstag, 14. September 2017

Crude Update: Retest des VWH aus dem hT auf 30min

In Crude konnten wir am Dienstag das hT auf 30min kaufen und wir konnten wieder bis zum Vorwaochenhoch zurück laufen an die obere Dreiecksbegrenzung. Nun ist guter Rat teuer, den ein Ausbruch Up könnte die Weekly SKS zementieren und gutes Long Potential eröffnen. Allerdings sind die Auffangzonen mit im Bereich ~48,50 weit entfernt. Entweder man hofft nun aus dem Ausbruch Up und riskiert den ganzen Gewinn, oder man hat rausgescaled und hält noch eine kleine Spekulationspoition.
Oder man wartet auf eine erneute Kaufgelgenheit, was und wo aber nun schwer zu sagen ist. Vielleicht gibt uns der Handel heute mehr Aufschluß. Der CT Report ist weiterhin sehr neutral, eher negativ, was einem Ausbruch Up befeuern kann.


Crude Weekly, Daily, 30min

FDax Outside Day Up aus 60min Grail Buy - Close Gap 12576

Der 60min Grail Buy erreichte unter geringen Umsätzen sein Ziel und hat das Gap 12567-12576 getestet. Ob es noch zum Gap Close für die 12576 reicht ist schwer zu sagen, der Anlauf war schon sehr zäh.
Wahrscheinlich ist ein Pullback ein erneuter Buy, möglicherweise nur ein Scalp, den wir haben keine Grailbuys mehr auf 15/30/60min, Allerdings eine Unterstützungszone imBereich 12520-30, da ist eine Volumennode. Der Xetra Schluß war stark, so ist ein neuer Anlauf in den Bereich 12550-75 nicht unwahrscheinlich.
Es gibt noch keine echten Shortsignale und der Verfall Morgen könnte seine Schatten schon vorauswerfen.
Alles in Allem, es mangelt an echten Setups, am besten die Positionsgröße halbieren, wir hatten ein paar gute Treffer im Fdax und im Crude, die letzten Tage. Wahrscheinlich heißt es nun erstmal abwarten, bis die nächsten Chancen auftauchen.

Normalerweise hätten wir einen Z-Day, nach dem Outside Tag gestern, aber die Range des Bars war zu klein. Gut denkbar das es ein" Z-Day Type" Tag werden könnte.



FDax: Daily, 30min


Mittwoch, 13. September 2017

FDax nr7 Tag & 60min Grail Buy

Nach 2 Tagen Up haben wir Taylor Sell Short Tag und einen nr7 Day, allerings keinen Ausbruchsmodus auf Intra Day Timeframes. Der 60min Chart Chart noch einen Buy Day, aber wie vertrauenswürdig dieser ist heute, ist erstmal schwer zu beurteilen. Ein wichtiger Support ist die 12490, wird dieser gehalten und wir können hier 5min Buy Divs oder ein 5min hT erkennen, dann kann er Long versucht werden.
Fällt die 12490 ist der Bereich 12473 die nächste mögliche Auffanglinie, der dicke POC bei 12524 erstmal Resistbereich.
Wir haben heute kein so klares Setup wie in den vergangen beiden Tagen, aber die plötzliche Abendliche Schwäche im Fdax. Ein Vorzeichen des Verfalls am Freitag? Auf jeden Fall eine Charakteränderung zu den letzten Tagen.

Der Dip zum Weekly Aufwärtskanal hat den FDax nun über 650P nach oben gebracht in 1 1/2 Wochen. Da gibt es auch mal Konsolidierunsgbedarf.




FDax: DAily, 60min


09:03 Uhr:
Das gestrige TT geflushed und die 12473 Node angelaufen und zurück über das VTT, jetzt muss man mal sehen, ob wir ein hT hinbekommen für einen neuen Long Einstieg. 


10:11 Uhr:
Das ht Long aufgelöst, war mir leider etwas zu hoch gelegen, ich wollte ihn im Bereich ~95 haben, wäre abc down gewesen auf 1min

Dienstag, 12. September 2017

FDax Trendtag Up - Z-Day & 30min Grailbuys

Fdax mit Trendtag Up aus dem Goova Gap. Der erste frühe Push Down in den 30min Grail Buy und der 12473 Node ist ein z-Day Buy.

Die Indikation zeigte noch eine Eröffnung im Bereich ~12485, rein kamen wir aber im Bereich 12494, am 15min Grail Buy. Wahrscheinlich steht ein Push über gestriges TH zuerst an. Die 12473 ist weiterhin eine gute Buy Zone, wird aber vermutlich nicht angelaufen, oder erst später.



FDax: Daily, 30min


10:00 Uhr:
Unteres BB Band bei 11 nun, zusammen mit dem gestrigen TH 12509 long Scalp support

Genau 12511, da brauchte man etwas Glück mit dem Fill 

10:20 Uhr:
30-35 ist Exit Zone!

Ziel für die gesamte Upbewegung  ist das offene Gap bei  ~12570

Crude weiter auf der Long Watchliste, hat nun ein abc Entry gegeben.
 
Die Zone 47,60-70 muss halten, eine 5min Buy Div, oder hT in diesem Bereich ist ein Long Versuch. Es muss dann ein dynamischer Up folgen im Laufe der US Eröffnung 14Uhr.

Montag, 11. September 2017

FDax nr7 Day & 30min Low ADX Dreieck -> BO MOdus

Die Breakoutsituation wurde mit einem Up Gap aufgelöst und wir haben ein Goova Gap, das ebenfalls Trendpotential liefert. Wir müssen abwarten, ob sich einen Opening Range formt und wir hieraus einen Ausbruch für einen Richtunghinweis bekommen, oder ob es zu einem Opening Drive kommt, der ebenfalls richtungsweisend ist. Ein Fehlausbruch down aus einer möglichen Eröffnungsrange, könnte sich als Long Einstieg eignen.

Wichtig für die Bullen ist nun die Unterkante des Gaps und das VTH bei 12365, zeigt sich hier Support, dann kann der Markt weiter nach oben laufen. Der Ausbruch über den Abwärtstrend wurde letzte Woche geschafft und der Weg ist erstmal frei.

Unter 12360 und Ausbruch aus Eröffnungsrange down(auf Fehlausbrüche achten hier)dann, droht dann erstmal die Gefahr der Gap Schließung.



FDax: Daily, 30min


09:29 Uhr:
Der markt hält gut hier oben, der frühe Push Down nicht ganz den gewünschten Supportbereich angelaufen, aber ein hT gemacht.
Morning Range 12369-12403, ein Fehlausbruch Down und snap Back, wäre eine Long Chance.  

Die Gaps im Gold und im Bund sind ebenfalls gute Ansatzpunkte, ein Ausbruch Up hier und Gap Close Versuch, wäre eine erste Warnung für die Dax Bullen. 


09:47 Uhr:
Zwingend TG nehmen über 12405, wer long gekommen ist


10:18 Uhr:
möglicherweise kann der Markt hier einen creeping Up-Move hinlegen, die Shorts sind getrappt und viele Up-Bewegungen aus einer langen Konsolidierungsphase beginnen mit einem Gap

Das Weekly Volumenprofile, zeigt die Beartrap Down(violett) und jetzt den Ausbruch Up Versuch. Nächste Ziele und Widerstände die Volume Nodes 12425 und 12443


10:26 Uhr:
Ok...kaum geschrieben schon der Anlauf zur 12425
TG Zone und dann mal schauen.

Freitag, 8. September 2017

FDax 2 Tage Up TSSD vs starken Up Impuls & Down zuerst

Wir haben nun 2 Tage Up und eigentlich Taylor Sell Short tag, aber erst nach einer HV oder nH, dazu noch gegen den  starken Up-Impuls. Allerdings keine Grail Buys mehr, der 60min Buy hat keinen ADX über 30 mehr. Wir haben das gestrige Tief und wichtigen 12260 Support heute Morgen gleichmal erfolgreich getestet.
Das ganze könnte sich auf einen Konsoliderungstag hinauslaufen, da starke Kräfte gegeneinander wirken.
Der Bereich 12250-60 ist für Scalp Käufe interessant, unwahrscheinlich das sich die Bullen sofort geschlagen geben, allerdings kann man die politische Situation nicht außer Acht lassen. Wir benötigen also ein gut gefinierten Riskpunkt.

Schlüsselsupport ist die 12210, wenn wir da drunter gehen, kann sich der Up aus dem hT, nur als abc up heraustellen, auf Daily basis.




FDax: Daily, 30min


09:10 Uhr:
Der Bereich 80 ist gute Exit Zone für den Long Scalp

09:19 Uhr:
Die Volumennode bei 12244 genau angelaufen, leider vorher vom Radar verloren, sonst hätte man den frühen Dip in die Support Zone ~50 noch besser timen können

Donnerstag, 7. September 2017

FDax Trendtag Up -> Z-Day & 15/30min Grail Buys

Suprise, Surprise...eigentlich hatte ich den Tag als Konsolidierungstag vor der EZB schon abgeschenkt, als wir dann aus dem Intraday Dreieck und dem 3 Day BO Pattern nach oben ausgebrochen sind.
Nun haben wir einen Ausbruch Up un das hT auf Daily kam möglicherweise früher als erwartet. Ein früher Push Down(Eröffnung) in den 20ema des 15min Grail Buys ist ein 5min Z-Day Buy.TG Zone 77 -80 Gap Close

Eine weiterer und besser Support befindet sich im Bereich 12244, der 30min Grail Buy liegt hier und das gestrige Zwischentief, von dem die Abendrally aus startete.


FDax: Daily, 30min

08:30 Uhr:
Der 5min Z-Day Buy am 15min Grail ist nun in der TG Zone 77-80


08:42 Uhr:
Ich denke man sollteim Bereich 87-89 weiteren Profit nehmen, hier kommt die kleine Node der gestrigen Abenkonsolidierung. 


10:52 Uhr:
Vor lauter rumgemache im FDax, den Crude 60min Grail Buy und Dip unter Morning Range und Trendkanal verpasst. Sehr schade...war eine gute Möglichkeit vor den Crude Zahlen heute 16:30Uhr nochmals besser in Position zu kommen.

Sehr schöne Entrychance:


11:20 Uhr:
Na, immerhin...15'ner Grailbuy mit Push über gestriges TH, 12330 wichtige Linie nun und Profittaking. 


Warndes Besipiel für Trading ohne Stopps: 

In der Spitzenzeit über 10 Mio unter Management. :(
Eine Strategie ohne Stopp Loss. Sowas wünscht man natürlich keinem, aber Risk Managemant bleibt das A & O. Frustrierende Phasen im Trading gibt es immer, wo nichts funktioniert und man manchmal auf den Tick gestoppt wird. Aber es gibt wenig Alternativen zu Stopps.



Mittwoch, 6. September 2017

Crude Weekly sks & Daily Low ADX Dreieck & CT Report

Crude hatte einen ID Ausbruch am letzten Freitag und gestern konnte zusätzlich das kurzfristige Dreieck auf Daily knacken und schaffte einen Trendtag Up. Over Night gab es einen 30min Grail Buy Fill, ich hatte heute Morgen die Hoffnung auf einen kleinen Fake Down um den 60min Grail Buy ins Boot zu holen, aber der blieb leider aus.

Auf Weekly könnte sich ein höheres Tief geformt haben und möglicherweise eine Bodenbildung abgeschlossen sein. Der Ausbruch aus dem Weekly/Daily Dreieck ist noch nicht geschafft, aber die Dynamik ist hoch, natürlich auch der Hurrikan Situation geschuldet. Zusätzlich ist der ADX auf unter 15 gefallen und das Dreieck befindet sich so nun im Ausbruchsmodus.

Der Commitentreport für Crude ist überaus negativ, die Long Positionen der Funds sind auf Jahrestief. Bei einem "überraschenden" dynamischen Up Ausbruch also, werden die Funds wieder zu kaufen beginnen. Die Situation ist ähnlich wie beim Copper im Juni, das hatten wir damals auf dem Radar.
Das große Bild ist also sehr interessant. Mal sehen, ob es noch weitere Einstiegschancen gibt beim Öl.


Crude: Weekly, Daily, 30min


Crude CT:

FDax Range 12000-12200

Der Test unserer oberen Rangegrenze führte zu einem 5min reversal und 50P Drop zurück in die Rangemitte. Es ist schwer, mit einem ausgestreckten Arm, also einem Anlauf von 400P von den Tiefs letzter Woche, den 12200 Widerstand zu knacken.
Das Gap bei 12018 macht den anschein, als könne es noch gefillt werden. Ein früher 1. Push Up in den Bereich 85-90 kan nach einem Umkehr signal, wie nH, oder 1min Sell untersucht werden. Es ist kein echter Grail Sale auf 15min, weil in der Range 12000-12200 sind, also in keiner Trendumgebung. Ein sofortiger Upmove, ohne Resist und Test der gestrigen Lows ist aber unwahrscheinlich, aber trotzdem ist Vorsicht geboten. Auch weil der 5min ADX bereits unter 15 gefallen ist.


FDax: Daily, 30min


09:01 Uhr:
Push unter 56  ist TG Zone, falls man short gekommen ist. Die 85 wurde nicht angelaufen.


09:12 Uhr:
Tiefs zuerst, der 2. Push nun kein Sell mehr für mich.

Dienstag, 5. September 2017

FDax Weekly Channel und Daily abc Korrektur

Hallo

Entschuldigt die Verwirrung, ich habe den Urlaubspost für August leider nur erstellt, aber nicht abgesand.

Im Dax haben wir nun in einer ausgedehnten abc Korrektur den unteren Aufwärtstrendkanal erreicht und dieser Bereich ~11800 wurde auch als Support angenommen. Schön zu sehen auf Wochenbasis, linker Chart.
Auf Daily habnen wir fast das letzte Gap im Aufwärtstrend des 1.Halbjahres zugemacht bei 11815 und sind wieder hochgelaufen zur oberen Abwärtstrendlinie und Daily 20ema, diese bilden den Resistbereich um 12150. Der Trend auf Tagesbasis ist noch Down, aber im Supportbereich und alle Gaps unten wurden geschlossen, diesen Rucksack konnte man sich entledigen. Ein höheres Tief hier in den nächsten Tagen, wäre das erste Signal für einen Trendwechsel, aber noch ist es nicht soweit.

Aktuell ist auch kein eindeutiges Signal in den Intradaycharts erkennbar. Ein offenes Gap bei 12018, eines bei 12148 und die Resistbereiche 12150 und 12200 begrenzen die Range. Am besten wird es wohl sein, zu warten, bis die Range besser definiert ist und ein Ausbruch getradet werden kann. Bis danhin, kann man gute Umkehrmuster an den Rangegrenzen traden.

Ich denke es ist erstmal Geduld gefragt und warten auf ein gutes Setup.


FDax: Weekly, Daily

Montag, 31. Juli 2017

Fdax 60min Grail Sale & 2ROC Buy Divs Daily

Im FDax haben wir auf einen 60min Grail Sale geschlossen, der einen Test der Freitagstief als objektives Kursziel hat. Auf Daily haben wir einen nr7 Tag geformt mit starkem Close und 2ROC Buy Divergenz. Das ist ein Warnzeichen, das die Downbewegung im aktuellen Status nicht mehr volle Dynamik aufweist und  möglicherwiese eine baldige Erholung bevorsteht. Aber nur, wenn der 60min Grail Sale, keine dynamischen neuen Tiefs mehr ausbildet.

Heute Morgen wurde der POC 12245-50 getestet  und hat als Resist gehalten. Das ist nun Resist und sollte niocht mehr stark überboten werden, sonst ist die Downbewegung aus der 60min Bearflag gefärdet und die 2ROC Buy Divs kommen ins Spiel, wenn ein Downsetup nicht mehr aufgeht.




FDax: Daily, 60min:


09:08 Uhr:
Der Push Down aus dem 60min Grail Buy, führte nur zu einem hT auf 60min.

Freitag, 28. Juli 2017

FDax 15min Trendkanal Down und Retest des Wochentiefs

Im Fdax kam keine echte Dynamik auf gestern und es war kein echter Trendtag Down. Stattdessen fiel der Markt schubweise innerhalb eines 15min Trendkanal, jeder Versuch der Bullen den Markt hoch zu kaufen, scheiterte und hinterlies ein nH.

Mit dem Down Gap  erreichte er das Ziel Wochentief 12133. Auf 30min haben wir einen Grailsale bei aktuell 12188 aber fallender 20ema, aber keinen auf 15min. Entweder wir bleiben in diesem Trendkanal und die obere Trendkanallinie ist im Bereich des Grailsales auf 30min, dann kann man versuchen, ein nH oder eine Sell Div in dieser Zone zu shorten, mit Ziel erneut TT anzulaufen.

Alternative 2 wäre eine abc Up Korrektur zu shorten, der Markt muss nicht zwingen zurück zum oberen Trendkanal zurück laufen.

Der Marcon Gap Fill bleibt weiterhin ein starker magnet für den FDax


FDax: Daily, 15min


10:00 Uhr:
Nach abc Up vor Kasse Eröffnung, hat FDax mit dem Push Down das Gap dicht gemacht bei 12095, Xetra noch nicht ganz und Eurostoxx auch nicht. Nicht auszuschlißen, das von dieser Seite noch was nachkommt.

Donnerstag, 27. Juli 2017

Fdax 3 Day BO und 60min Dreieck, aber ADX noch keine BO Situation

Die 3 Dojis im FDax bilden ein 3 Day BO Muster und wir ein passend Dreieck auf 60min dazu geformt und intern eine abc Down auf 30min. Noch ist der ADX nicht auf 15 gefallen, also noch Wert, der Ausbruchstrades profitabel macht. Die Trendrichtung ist immer noch down und so scheint ein Ausbruch auf der Unterseite wahrscheinlicher. Die massive Node auf der 12299(siehe Market Profile) begrenzt das Dreieck nach oben.

Für das große Bild müssen wir warten, bis wir der ADX auf unter 15 gefallen ist. Das macht dann einen BO Trade interessant.


FDax: DAily, 60min


Mittwoch, 26. Juli 2017

FDax 2 Tag Up Taylor Sell short Tag & 120min Grail Sell, aber!

Nach 2 Tagen Up, habne wir im FDax einen Taylor Sell Short Tag und einen 120min Grail Sale. Das große Aber dabei ist, der Weg zum 120min Grailsale, war in einem starken Trendkanal ab, also wenig swingend. Das wist ein kleines Warnzeichen, das diese Upkorrektur noch nicht abgschlossen ist, oder es sogar zu einem Trendwechsel kommt.

 Wenn wir bei einem Push Up in die Zone 12280 ein nH machen und gute Rejection sehen, dann ist nochmal ein Short möglich. Sollten wir die POC Node 56-58 hier halten, dann kann das enge Dreieck von gestern, nach unten gebrochen werden, wobei man aber bei Push unter die 40, TG nehmen sollte.


FDax: Daily, 120min


9:05 Uhr:
Der Psuh down, konnte die 40 nicht knacken leider., Eher ein starks Zeichen für erste.
Fehlausbruch Down aus der Morning Range und nun Ausbruch Up

09:10 Uhr:
Der Ausbruch sieht stark aus, short nur bei einer guten rejektion und nH!! 

09:49 Uhr:
Das VT High schließlich doch noch geholt

Der Markt sieht trotzdem kurzfristig betrachtet nicht Short aus, eher long. Mal abwarten wie die Korektur ausfällt hier oben.Da muss nun schon einiges passieren für die Shorts.


10:24 Uhr:
Das 2ROC zeigt noch keinen Short Flip an für heute, sichtbar im Tageschart links.







Dienstag, 25. Juli 2017

FDax 60min Bearflag & Grail Sale

Im Fdax laufen sind in einem starken Channel hochgelaufen zum 60min Grailsale. Da wir starke Volumen Supports im Bereich 12218-12226 haben, kann ein früher Dip Down Support finden und es nochmals einen Push up über gestriges TH in die Zone 12260 geben. Hier beginnt die Cave Zone des Downmoves, das ist ein Resist für die Up Bewegung.
Alternative 2 ist ein nH für einen Short. sollte der frühe Push Down von den Volumen Supports nur schwach ausfallen.
Alternative 3 wäre ein Break der 12218-26 und ein Restest dieser Zone für einen Short.


FDax: Daily, 60min:


09:13 Uhr:
Variante 2 möglicherweise im Anlauf, mit nH 


10:01 Uhr:
Die 12263 gestest (Siehe VP), Key Resist Level.


10:29 Uhr:
Kleiner Überschießer durch dden Ifo. Aber wir brauchen ein nH auf 5min, das kann nochmals eine Short Chance werden. 


11:19:
Das  nH wieder geholt. Schade...schwer zu sagen wie weit derMarkt nun nach oben laufen kann...








Montag, 24. Juli 2017

FDax BO aus dem Dreieck auf Daily & 30min Bearflag

Der Push Down aus der 30min Bearflag am Freitag , führte zu einem BO aus dem Daily Dreieck und wir sind ins Macron Gap zurückgefallen. Es ist sehr wahrscheinlich, das wir es schlißen können die nächsten Tage und vielleicht den Bereich 12025 anlaufen, ein ABC Down auf Daily.

Wir haben auf einen 15min Ggrail Sale geschlossen und darüber liegt bei 12260 der 30min Grail Sale. Ein früher Push Up in diese Zone wäre ein Short. Dieser kommt aber möglicherweise nicht mehr, weil der 15min Grail Sale bereits getriggert wurde. Das müssen wir abwarten und im Zweifelsfalle, versuchen in ein 5min nH zu shorten.

 Der ES 500 Future hat in einer abc Down Struktur korrigiert und wenn die Struktur hält, möglicherweise noch einen Push Up, eine letzte Kugel im Colt. Dazu darf die abc down nicht gebrochen werden, auf Stundenbasis. Die Market Internals zeigen, das im Moment fast alle Up Kräfte aufgebraucht sind.


FDax: Daily, 30min


10:18
abc Up hier 218, ein nh im 1'er kann man vielleicht nochmal nen Sell reinstopfen

Freitag, 21. Juli 2017

FDax Outside Day Down & 30min Bearflag

Nach dem Gap Up gestern formte sich den ganzen Tag über, ein Dreieck über der 12500. Dieses wurde am Nachmittag nach unten gebrochen und der Markt schloß tief in einer 15/30min Bearflag. Im Tageschart auf Daily, haben wir ein Dreieck geformt und der Daily ADX ist bereits im Bereich 16,6, also Nahe einem Ausbruchsniveau, ein Ausbruch könnte in den nächsten Tagen bevorstehen.

Die 30min Bearflag ist aktiv, schwierig ist ein Entry nach dem frühen Push Down, am besten nach einer kleinen 1min Bearflag, versuchen rein zu kommen vor 9Uhr. Dann abwarten ob nochmals zur Kasse Eröffnung ein Push Up erfolgt, Resistzone wäre die Node auf der 12445.

Euro ist auf 30min Grail Buy unterwegs, sollte sein VTH testen.


FDax: Daily, 30min


09:27 Uhr:
Die 30min Bearflag im FDax schaffte keine neuen Tiefs, sondern nur einen Test Down. Die Gefahr eines Tages mit Tiefs zuerst ist nun gegeben ,besonders da wir tief unten an der Daily Dreiecksrange waren.
 
Gut möglich, das wir noch einen Rangetag formen, die Amis, sind oben wahrscheinlich noch nicht ganz fertig, aber die Market Internals sind nun nach dem Buy Signal vom 10 Juli, stark am oberen Anschlag, siehe hier auf der US Market Internal Page



Donnerstag, 20. Juli 2017

FDax ID & Goova Gap -> Trendpotential

Heute Morgen leider etwas verspätet. Im Fdax haben wir ein Goova Gap Up nach dem Konsolidierungs Day gestern. Damit haben wir Trendpotential und dazu noch die EZB Sitzung.

Der Daily Oszi ist wieder zurück im neutralen Bereich, aus dieser Situation könnte der Markt ein neues Schwungmoment bekommen. Der Oszi kann sowohl Up als auch Down drehen. Im Preis könnte versucht werden ein hT auf Daily einzuleiten. Aber vieles wird Draghi entscheiden. Der 60min Grail Buy führte gestern zu einem höherem Hoch, das kann die Basis für einen Up Move sein, um zu den Amis wieder aufzuschließen.

Für den Vormittag müssen wir sehen, ob wir einen Opening Drive bekkommen, oder eine Range formen. dessen Ausbruch wir handeln können.



FDax: Weekly, Daily, 60min


09:39 Uhr:
Xetra Dax mit Ausbruch Up aus seiner 30min Konsolidierung. Ich denke man kann nach flachen Bullflags Ausschau halten, vorzugsweise ein Trapplay, oder abc Down.


10:30 Uhr:
Die Zone ~520, kann man auf einen Buy untersuchen  

Ist 5min Grail Buy und Morning Range High. Nur ein Low Risk Play, ist hier interessant... 


10:40 Uhr
30+ ist TG Zone, hier ist die Node von vorgestern und Tief vom Montag.

10:58 Uhr:
nur nH im 5'er. Im nachinein, der deutlich attraktivere Trade.


Mittwoch, 19. Juli 2017

FDax Pseudo Trendtag Down & 30min Grail Sales

Es dann doch kein echter Trendtag Down mehr, der Close war nicht mehr in der 10% Range vom Tagestief und es wurde ausreichend konsolidiert gestern Abend. Trotzdem sollten wir eine 30/60 min Bearflag formen. Das große Problem ist die massive Divergenz zu den US Märkten nun. Diese wird ausgeglichen werden. Entweder Dax rauf, oder US Märkte runter, oder beides zu gleich.

Was die Shorts nicht sehen wollen, ist ein dynamischer Move Up über 12465. Für Verkäufe ist es am sinnvollsten, auf ein kurzfristige Topformation im 5min Bereich zu achten in der Zone 12460-70. Am besten ein nH nach einer Divergenz, hier hat man einen definierten Stopp. Agressiv in den Markt zu verkaufen, nach 2 tagen Down und den Spread zu den US-Märkten, ist zu gefährlich.


FDax: Daily, 30min


09:32 Uhr:
Schönes kleineres Tief in unserer angepeilten Short Zone. Der Short nach dem 1 Test des Resist ist der beste. Ob wir heute Vormittag die VTT's anlaufen können, ehrlich gesagt...keine Ahnung

Dienstag, 18. Juli 2017

FDax 60min Broading Pattern

Im Fdax formen wir ein 60min Broading Pattern und ein 15min Ausbruchsdreieck, das aber mit der Eröffnung und den Move unter VTT bereits aufgelöst wurde. Wir handeln nun unten an der fallenden Patternlienie und dem Aufwärtstrend. Dieser und die Zone 12510 ist letzter Support für die Bull.

Dieses Broading Pattern kann als Sprungbrett für einen Up Move dienen, oder aber einen Ausbruch Down einleiten. Das würde das letzte Zwischenhoch auf Daily als b einer möglichen  abc Down Korrektur einstufen.

Für die Long Seite muss der Push Down unter VTH, bis maximum 12510, schnell und dynamisch recovert werden, um dann ein hT zu plazieren. Die Bären sind momentan aber am Trigger und eine 1min Bearflag kurz nach Eröffnung nam anschließend das gestrige Tief heraus. Sollte sich nur eine Flache Flag 5/15min formen, oder der Ausbruch Down dynamischer werden, dann kann man einen Push zurück in die Anfang Juli Range erwarten, mit erster Anlaufstelle die 12460.

In den letzten Tagen ist die schere zwischen Fdax und US Märkte weit auseinander gelaufen, hier wird es zu einer Anpassung kommen. Entweder Dax rauf, oder US Märkte runter. Wie im Post zu den US-Internals angesprochen, gab es ein starkes Kaufsignal, doch nun gibt es die ersten Anzeichen, das wir die Up-Ziele erreicht haben könnten, noch fehlt eine Preisbestätigung hier.


FDax: Weekly, Daily,  60min

10:39 Uhr:
Die EZB Kommentare kamen genau passend, zu Retest des Morgentiefs nach einer abc 1min Up Korrektur in eine 5min Bearflag. Wenigstens so tief, das man noch die Stopps bewegen konnte. Mit sowas muss man heutzutage leider immer rechnen. 

Aktuell sieht es so, als hätte das Broading Pattern, zur Upside gezündet, nach dem die letzte Down 3-wellig war(abc). Den Support 12485 hätte man vorher erkennen können, war es doch auch das Top der frühen Juli Trading Range. Allerdings muss man sich im Trading auch entscheiden und der am Morgen war klar down. Man kann nur die Stopps bewegen und Teilgewinne nehmen, mehr nicht.
Wahrscheinlich formen wir nun erstmal ein Dreieck. 

Fdax: 15min







Montag, 17. Juli 2017

Fdax abc Down in 120min Grail Buy

Am Freitag wurde noch das abc Down zu unserem 12580 Support und 120min Grail Buy angelaufen und der Fdax legt ein sauberes Doppeltief auf 1-5min hin, der Support wurde als gut bestätigt.

Objektives Kursziel ist der Test der Hochs vom Do bei 12672, aber natürlich kann der 120min Grailbuy auch einen neuen Up-Ast ausbilden, den wir befinden uns auf einen Weekly Grail Buy, der Oszi auf Weekly dreht gerade Up. Nächstes Ziel wäre die Mitte der breiten Konsolidierungszone aus dem Mai/Juni, der Bereich 12716.

Erster Support zur Downside ist der POC bei 12634 und dann der Bereich 1585-12610. Der Punkt sollte nicht mehr gebrochen werden, für eine gesunde Trendstruktur Up. Ein Test des POC sollte man versuchen Long zu nehmen, das könnte zu einem höheren Tief auf 30min führen und als Sprungbrett Up dienen.


Der 60min Grailbuy im GBPCHF wurde ebenfalls getriggert, bei starken Währungstrends gibt es oft erst im späteren Verlauf eine ABC Korrektur


FDax: Weekly, Daily, 120min

09:40 Uhr:
Am POC reichte es nur zu einem Scalp. Gap Close Xetra 12621, also  FDax 12610. Mal sehen, ob da Support reinkommt und sich ein gutes Long Setup ergibt.


10:06 Uhr:
neuer Push durch das Keltnerband auf 1min...noch kein long


Freitag, 14. Juli 2017

GBPCHF mit Daily Trendreversal

Im EURCHF ist der Trendzug ja schon länger unterwegs und ein Einstieg nicht mehr einfach. GBPCHF hat nun ein aktuelles Singnal geliefert. Das korrektive abc Up, wurde gebrochen und dem Fehlausbruch Down aus dem Weekly nr7 Bar, folgte nun der Upside Ausbruch. Wir haben 2 hT auf Daily.
Aktuell kann man nur zusehen, der Kurs ist zu agressiv hochgelaufen. Sollte sich in den nächsten Tagen aber ein Flag, am besten eine abc Korrektur formen, kann man versuchen Long zu kommen. Vorzugsweise über 1,25. Aktuell haben alle 3 Schubbewegungen der letzten Wochen, die gleiche Länge, das könnte nun zu der Trendpause führen.
Beobachten..

GBPCHF: Weekly, Daily, 60min


FDax mit nr7 Range Day & formt 15min Dreieck

Wir hatten gestern einen klassische Konsolidierungstag, zuerst der Dip in den 30min Grail, der ein neues Hoch erreichte. Dann der Move zum 60min Grail, der aber leider nicht ganz erricht wurde, weil Tagesrange geahlten hat. So wurde auch ein Trap unter Vormittagstief getriggert.
Ein Fehlausbruch Down aus der nr7 Range, könnte den 60min Grail Buy triggern, auf jeden Fall kann man bei einem frühen Falsch BO Down, nach Umkehrsignalen wir Buy Divs, oder hT's auschau halten.
Der 50min 20ema ist aktuell im Bereich, hier ist auch der POC 12625, vielleicht lehnt sich der Kurs nur am 20em und dem POC 12625 an. Also ein möglicher Long Bereich, allerdings nicht von erster Güte, da mitten in der Range. Aber vielleicht entwickelt sich hier ein Trigger.

Ein ABC Downauf 15min in den Bereich ~12585, wäre die bevorzugte Long Option. Dazu muss aber die Range gebrochen werden, hier muss man also ebenso auf ein Umkehrsignal wir Buy Divs, oder hT's warten.



FDax: Weekly, Daily, 60min

8:39 Uhr:
Der POC kurz angedippt, Xetra Dax ist auf einen getriggerten 30min Grail Buy

Donnerstag, 13. Juli 2017

FDax mit Trendtag Up -> z-Day Morgen & 15/30min Grail Buys

Der gestrige Tag hat sich gerade noch als Trendtag qualifiziert und in der oberen 10% der Handelspanne geschlossen, trotz des eher schwachen Close. So sollte es heute Morgen zu einem Z-Day kommen. Die BB Bänder sind noch etwas zu eng, aber der Bereich 12610-12620, sollte bei einem 1 Push Down Support liefern für einen BB Trade. Wir sollten aussschwingen und ein 30min Bullflag formen.

Wir haben das gestrige TH mit der Eröffnung schon mal getestet, es ist als kein früher Push Down, bei dem der Test des VTH noch aussteht. Es wäre also ein etwas tieferer Pullback wünschneswert, bei dem  erste Long Stops getriggert werden.


FDax: Daily, 30min


09:08 Uhr:
1 BB Buy im Bereich unseres Supports 09 war erfolgreich. Exit oder TG ist mittel Band 31

Der 1. Anlauf ist immer der beste! 

Mittwoch, 12. Juli 2017

FDax formt 60min Dreieck, auf Equilibrium Level

Der Fdax formt ein 60min Dreieck und ist weiter in der Range 12400-12490 gefangen. Die gesamte Struktur seit dem Breakdown Move Ende Juni, errinnert an eine flache abc Korrektur und der Daily Oszi ist wieder neutral, der Markt auf einem Equilibrium Level. Aus diesem Gleichgewichtsniveau, kann der Oszilator wieder Schwungmoment entwickeln, Up oder down, wir müssen hier genauso neutral wie der Markt sein. Auch wenn die flache Korrektur des Downmoves, eher für einen Ausbruch unten spricht, aber gleichzeitig sind wir auf einen Weekly Grail Buy. Dieses gegenspiel der Kräfte(Downmove Daily, Weekly Buy) erzeugt auch diese Ranges mit vielen falsch Ausbrüchen.

Solange der 60min Chart keine Adx Werte unter 15 zeigt, ist es wahrscheinlich, das wir in der Range bleiben, bzw. jeder Ausbruch dazu tendiert ein Fake zu sein.  Hier können wir nach möglichen Countertrades wie 5min Buy/Sell Divs, Spike & Ledge, oder hT/nH suchen. Bis die Range reif für einen BO ist, oder ein dynamicher Move, seine Bull/Bearflags halten kann.


FDax: Weekly, Daily, 60min

12:28 Uhr:
mögliche 5min Bullflag hier

12:30 Uhr:
mit hT im 1'er, Ziel wäre VTH mit engem Stopp 
Risk to fail ist hoch, was für eine kleine Posi


12:39 Uhr
18-20 TG Zone 

14:32 Uhr:
Push über VTH ist Exit Zone 

Wichtige Entscheidungs zone hier, Daily 20ema, bin gespannt ob der Markt die Hochs halten kann. Ausbruch aus dem 60min Dreieck, könnte sich durchaus anbahnen...


Dienstag, 11. Juli 2017

FDax 3 Day BO & 30min Dreieck -> Trendpotential bei Ausbruch

Im FDax wurde nun ein 3 Day BO Setup geformt und ein 30min Dreieck an der oberen Rangegrenze. Es sieht so aus, als wäre der Break Down letzte Woche ein Fehlausbruch aus der oberen Range ~12400-12490. Das könnte das Potential für einen Upside BO über die 12490 freisetzen.
Ein flache Bullflag hier oben, könnte ein Risikoarmer Einstieg in den BO sein, mit dem Risiko das der Test der 12485-90 wieder abverkauft wird, aber möglicherweise genug Spielraum um die Stopps auf BE zu ziehen.

Ansonsten auf den BO warten und sehen, ob genug Volumen und Dynamik im Markt ist für einen Anschlußtrade.


FDax: Weekly, Daily, 30min

09:18 Uhr:
TG Zone hier zwischen 25-30 für die frühe Bullflag, Daily Abwärtstrend
Da sollte man 2/3 einkassieren, wer weiß, ob sichder Trend fortsetzen kann 

9:54 Uhr:
Bulllfag Fail nach Ausbruch. der eine lange 5min Bar, dessen Hoch nie mehr genommen wurde, war schon verdächtig. Alle Algos sind drin...gewesen. 


Montag, 10. Juli 2017

FDax Weekly Inside Bar & Inside Day & GOOVA Gap -> Trendpotential

Im FDax sind wir technisch auf einen Weekly Grail Buy, allerdings nach Bruch des 6 Monate Aufwärtstrends. Die enge Inside Week verdeutlicht diese unterschiedlichen Kräfte und zeigt an, das eine Entscheidung bevorstehen könnte.
Auf Daily ebenfalls einen Inside Day und das Goova Gap, es sollte also Trendpotential vorhanden sein, auch wenn wir auf den Intraday Timeframes, keine eindeutige BO Situation haben.

Entscheidender Resist zur Upside ist die "berühmte" 12485, diese ist zugleich Weekly High. Unten hat sich nun die ~12303 etabliert.

Save Bet, wäre auf einen Ausbruch aus der Weekly Range zu warten, oder der Markt gibt uns einen eindeutigen Tagestrend vor, durch einen Opening Drive oder Range Ausbruch, aus einer möglichen engen Morning Range.




FDax: Weekly, Daily, 60min


Freitag, 7. Juli 2017

FDax Pseudo Trendtag Down & 30min Range

Der Ausbruch down müdete in keinen echten Trendtag, sondern ging am em Tagesende in eine Range auf 30min aus dem Handel. Erster Resist zur Upside wäre das abc Up Level 68 und die Node 72.  Hier kann man nach ersten Signalen für Short suchen.

Sollte die nach oben gebrochen werden sind nächstens Resists, das Tagestief vom Mittwoch bei 12396 und möglicherweise ein Falsch Ausbruch aus der 30min Range, nach einem 1-5 min Reversal(Sell Div, nH), kann man hiernochmal einen Short ansetzten. Alles darüber wird dann Bullisch.

Euro mit 30&60min Grailbuys

FDax: Daily, 30min


08:51 Uhr:
Pullback zum 5min EMA 55-58 ist TG Zone für einen möglcihen Short von der 72 Node

Donnerstag, 6. Juli 2017

FDax mit 3 Day BO & 30min Low ADX - Potenital für BO

Der frühe BO Down lief nur 20P weit und dann kam es zum Reversal. Wenn bei einem BO Versuch  mehr als 20P sofort recovered werden, ist das ein Reversal Signal und man kann versuchen, den Fake BO zu countern. Das führte dan zu einem Test des VTH und auch dieser BO versandete nach ~ 20P und wurde ebenso zum Reversal Signal.
Die 3 Bars bilden nun einen 3 Day BO, allerdings erwarten wir Morgen die US Payrolls, also kann es gut sein, das wir eiter spiken und konsolidieren. Erst wenn der BO genug Volumen aufweist und es eine Anschluß Flag gibt, die flach verläuft und dann neue Hochs/Tiefs macht, dann kann man den BO vertrauen. Der Move muss so stark sein, um die gleitenden Durschnitte über die BO Levels zu ziehen, ansonsten droht der Fehlausbruch.

Der Nasdaq hatte einen starken Move, nach dem er auf Daily, die C des ABC Down getestet hat. Diese marke ist nun ein wichter Support. Ein hT im Bereich dieses Supports, kann den 120min Trend im NQ von Down auf Up drehen.




FDax: Daily, 30min


11:25 Uhr:
Bearflag außerhalb der Range, schon funkionierts...

Mittwoch, 5. Juli 2017

FDax ID & 30min Dreieck low ADX - BO Modus

Eine Konsolidierungstag, der in einem Inside Day mündetete. Auffällig war der massive Abverkauf zu Xetra Schluß, nach dem das 120min 20ema Niveau und Mai Tief 12483 nicht rausgenommen werden konnte.
Heute müssen wir warten, ob es einen Dynamische Ausbruch aus der Morning Range bzw. 30min Dreieck gibt. Unten hätte der Fdax noch ein offenes Gap bei 12375.

Auch Euro und Gold im BO Modus.



FDax: Daily, 30min

Dienstag, 4. Juli 2017

FDax mit 120min Grail Sale

Der Ausbruch aus einer engen Vormittagsrange brauchte den FDax zurück zum 120min Grail Sale und das Mai Tief 12484 wurde getestet. Erstes Ziel Down wäre POC 12404 sollte dieser fallen dann das Gap Close 12368.

Resist zur Upside die Node 12455, in diesen Bereich ist auch der 120min 20ema des Grail Sales nun. Das Gap Close von heute 12435 ist ebenfalls Resist in diesen Bereichen kann man nach Short Gelegenheiten suchen.

Über der 12500 wäre das Short Szenario stark in Frage gestellt!


FDax: Daily, 120min


09:05 Uhr:
TG Ziel für den 120min Grail nun abgearbeitet aus der 5min Bearflag. Jetzt muss man mal sehen, wo Resist reinkommt, Xetra hat noch ein offenes Gap...


11:15 Uhr:
Gold abc Up in 60min Grail Sale, hat wahrscheinlich eh jeder auf der Rechung. acb Up wäre 1226,60 wurde nicht ganz erreicht



Montag, 3. Juli 2017

FDax 2 Tage Down & Weekly Grail Buy, aber Trendbruch auf Daily

Nach dem Trendbruch auf Daily sind wir nun 2 Tage Down gelaufen und der min Grail nach schönem abc Up, konnte nochamls neue Tiefs machen. Im Moment halten wir am Weekly Grail Buy,  allerdings ist das Momentum sehr stark, so das wir möglicherweise einen 3. Push Down sehen können.

Im Bereich 12415 liegt der 60min Grail Sale und ein früher Push kann ein neuer Short sein, wenn wir ein passendes Setup wie 5min Sell Divs oder nH bekommen.

Ein 3. Push Down in die Macron Gap Kannte 12261, würde bei abflauender Dynamik eine Long Möglichkeit eröffnen. Der Bund hat bereits einen 3. Push Down, den kann man im Auge behalten. Wenn es hier zu einem stärkeren Rebound kommt, wäre das dann auch supportiv für den Fdax.




FDax: Weekly, Daily, 60min


09:43 Uhr:
Früher Push up zum 60min Grail und Down ist möglicherweise abgearbeitet. Um erneut zu Shorten, muss nun schon ein sehr gutes Setup her

Freitag, 30. Juni 2017

FDax Trendtag Down & 30min Grail Sale

Gestern ein massiver Trendtag Down aus dem GOOVA Gap zurück zum Weekly Grail Buy. Ein früher Push Up in die Resist Zone 30-50 sollte ein Short sein.

FDax. Weekly, Daily, 30min


8:89 Uhr:
Zurück zum Mittelband Bollinger, TG Zone

Donnerstag, 29. Juni 2017

FDax abc Down auf 120min & GOOVA Gap - Dips sind Buys

Im Zuge eines abc Downs auf 120min, haben wir im Weekly Trendkanal, die unter Trendlinie getestet und wurde für gut befunden. Die Dementierung der EZB führte dazu, das wir keinen Test Down in ein hT mehr bekamen. Nun müssen wir warten, bis der Markt konsolidiert um Long zu gehen, als Support bieten sich VTH, Gap Close und darunter der POC 12650 an. Wenn der 15min Oszi wieder Neutral erreicht, werden Käufe interessant.
Die Shortseite ist schwierig einzuschätzen, es besteht sicher Pullback Potential und man wird sehen, ob das Gap aus der VA für Abgabedruck sorgen kann. Möglicherweise sind erstmal nur die Shorts geflushed worden und Longs warten noch auf einen Entry.



FDax: Weekly, Daily, 60min


09:04 Uhr:
Der VTH Support wurde Punktgenau abgeholt, war aber eher was für gute Nerven. :)


Mittwoch, 28. Juni 2017

FDax Trendtag Down - Z-Day Morning und 15min Grail sales

Draghi löste den Dreiecksbruch im FDax & FGBL aus und das führte zu einem Trendtag Down im FDax. Ein früher Push up in Form einens abc Ups in das obere BB Band & 15min Grail Sale im Bereich 12620 wäre eine optimale Shortmöglichkeit.


FDax: Daily, 15min


14.36 Uhr:
"EZB-Quellen: Aussagen von EZB-Chef Draghi sollten der aktuellen EZB-Politik entsprechen / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com" 

Neue Notenbank Strategie wird immer mehr ersichtlich: 
Anscheinend versuchen die Notenbanken nun die Assettpreise in ein gemäßigteres Fahrwasser zu manipulieren. Erst draufhauen und falls es zu schnell rutscht, wieder dementieren. Ich denke man kann erwarten, das dieses Spielchen weitergeht...

Dienstag, 27. Juni 2017

FDax 60min Dreieck to Fill - Range Day

Der Ausbruch aus dem ID versandete am Nachmittag und es kam zu einem Reversal zurück in die Range. Wir formen wohl ein neues Dreieck auf 60min, wie so häufig in letzter Zeit. Da der ADX noch relativ Hoch ist, können wir annehmen, das hier noch gearbeiten werden muss in der Range 12680-12820. Wir können versuchen einen Push zu den Rangegrenzen auf Reversals(Divergenzen und nH/hT) zu untersuchen, um dann den Rangecounter zu fahren.
 Im Bereich 12728 ist noch ein offenes Gap zu schließen, im Xetra Dax ein weiteres bei ~12772 im FDax, das ist auch gleichzeitig POC, eine möglich Short scalp Marke. 12700 ist Volumen Support und eine Scalpmarke.

Noch gibt es keinen Trade, bis auf Gap Close 12728, der sich wirklich aufdrängt. Puilver trocken halten...

FDax: Daily, 60min

Montag, 26. Juni 2017

FDax mit False BO aus ID & 30min Dreieck

Der Ausbruch Down aus dem ID und 30min Dreieck führte zum Gap Close 12690 und tiefer, wurde dann aber am Nachtmittag nach einem hT am Support 12700 wieder decliniert und heute eröffnen wir wieder zurück in der Range des Inside Days. Das objektive Kursziel für das hT auf 30min am Freitag,  ist die 12780, gleichzeitig die obere Begrenzungslinie des Dreiecks. Eine Test dieses Bereichs könennen wir erwarten, ob es dann zu einem Up Ausbruch, oder oib wir weiter in der Range bleiben, müssen wir erstmal abwarten.

FESX hat  2 ID in Folge, es könnte also durchaus BO Potential vorhanden sein. Bund & Yen ebenfalls mit ID Days, noch sind die ersten Moves uneinheitlich, FDax Up, Bund Up, Yen Down. Der Bund Ausbruch Up schaut aber sehr vielversprechend aus, die 165,35-40 kann hier gestetet werden.



FDax: Daily, 30min


9:16 Uhr:
FDax hat die Projektion 12780 durchschlagen und Gap Close, Bund Ausbruch rejected, Yen Ausbruch & FESX erfolgreich, bis 5380 kaum Resist im FESX.
Da kann man versuchen eine Bullflag nochmals Long zu nehmen, oder drinbleiben. Yen ebenso.

9:47 Uhr:
Vor IFO 10 Uhr noch TG nehmen, nach dem Push up aus dem abc down 


USDJPY:

Ist möglicherweise einfach zum Hand haben, als die Indizes longs.

Freitag, 23. Juni 2017

FDax Inside Day & 30min Dreieck - Trendpotential

Der Taylor Buy Day schaffte es nur zurück zur Eröffnung, nachdem die 12700 ein ein Fels gehalten hat und das Gap nicht gefillt wurde und ein Doppeltief entstand. Nun haben wir ein Dreieck auf 30min geformt, das möglicherweise aber noch etwas Arbeit braucht um Ausbruchsreif zu sein.(Low ADX). Theoretisch kommt nach einem erfolgreichen Taylor Buy Day ein Push über Vortageshoch, was in der Taylor Methode die Exit Zone für den gestrigen TBD ist.

Nach Oben ist die 1. Hürde das Gap Close von Mi bei 12804, unten die 12700 Marke und gleich darunter das Gap Close 12690.

Für einen echten Ausbruch braucht es Dynamik und Volumen, das erkennt man schnell daran, das man nur schwer in den Markt hineinkommt. Gibt der Ausbruch einen "einfachen" Einstieg ist es häufig ein Fehlausbruch und es geht wieder zurück in die Range. Das könnte auch heute, ein möglich Setup sein.
Auch viele Währungen und Gold mit ID oder Nr7 Tagen, also viele Märkte kurz vor Ausbruchsmodus. Diese Situation, kann aber auch erst am Montag aufgelöst werden.


FDax: Daily, 30min

12:28 Uhr:
Der Ausbruch sogar nochmals 20P runter nach Gap Close 12690. Schon fast ärgerlich, am Freitag traut man dem Markt oft nicht soviel zu...