Dienstag, 22. Mai 2018

22 Mai FDax Goova Gap UP, aber weiterhin im Trendkanal

Im Fdax haben wir nun das 76,40 Fibo Retracement des Downmoves im Februar erreicht bei 13156 per Goova Gap. In den letzten Tagen arbeiten wir uns in einem Keil, mit Basis des unteren Trendkanal weiter nach oben. Wir können in den nächsten Tagen eine Daily Sell Divergenz formen, aber das steht noch nicht fest, der Oszi kann noch neue Hochs machen! Der maesured Move im FDax liegt bei 13265, das ist ein sehr starker Magnet, das ist auch der Ausgangspuktes des Mini Crashes im Februar.
Solange die Sell Divergenz nicht ausgebildet ist und wir kein nH aug 60min formen, mit Break Down aus diesem, solange ist der Trend intakt und wir müssen in Kursziel 13265 traden. Die wichtigeste Supportzone ist die 13050, das ist 3 Day BO Hochzone und Trendkanal Support. Hier werden wir nach einem Long Entry suchen.


FDax: Daily, 60min


10:21 Uhr:
long 79
Stopp  73 im Fdax


10:23 Uhr:
Stopp 75
Potentielles abc Down im Fdax zur 13080, die Frage wieviel Upside Potential ist noch drin
Ich hab ja noch diesen verflixten maesured Move im FDax zur 13265.

Die Frage ist auch, ob der Goova Trend schon durch ist


10:26 Uhr:
TG hier mal @89
+10P
Stopp BE

BE gestoppt.


10:31 Uhr:
1min low ADX BO Dpwn im Fdax.
Fast in unsere Buy Zone, aber kein Entry Trigger


11:23 Uhr:
FDax nochmals long hier auf der 80
Stopp 73


11:31 Uhr:
Stopp 76
jetzt oder nie


11:33 Uhr:
hmm...76 gestoppt, war vielleicht zu eng

12:19 Uhr:
Er war leider definitiv zu eng. tolle TG Zone hier für longs aus der 80 für +20P. Mit Potential wieder den Trendkanal hoch zu laufen. Prinzipiell gilt weiterhin sich einen Support für Longs zu suchen und versuchen den Trendknal hoch zu fahren. Bis es zu einem nH auf 60min kommt und der Boden rausgenommen wird. Dann kann auch die Sell Div auf Daily kicken. Ansonsten weiterhin Buy Low, Sell High.
Alternativ kann ein BO aus einer 30min Konsolidierung die Daily Sell Div triggern. Aber diese Formation ist bisher nur ein Verdachtsmoment


13:20 Uhr:
Ja, da geht er  hin...die angepeilten 50P.  Ich hatte noch Buy Limits für eine kleine Mittags Posi auf der 80 rumliegen, nicht gefillt um 1 Tick.
Sind wir wieder schön im Low Vola Zirkel von 2016/17, Der Drive in den Währungen ist auch draußen, wenn das so weiter geht, fahre ich nächste Woche in Urlaub.


Im Tick Channel sieht man schön den Long Versuch an der 13080 in ein hT. Leider knapp gescheitert in der Zero Vola Umgebung. Darunter meine ursprünglich angedachte Buy Zone 13050

14:58 Uhr:
US Market Internals:
sehr bullisches P/C Ratio, aber auch $Tick Buy Signal. Wie gesagt, das niedrige P/C Ration spielt nur eine Rolle, wenn der Markt Down geht. Man sehe sich nur mal Crude an, das ist seit Wochen mit ultralongem Sentiment läuft.







Freitag, 18. Mai 2018

18 Mai FDax Trendtag Up und Ausbruch aus 3 Day Range & 30min Grail Buys

FDax mit Ausbruch gestern aus der 3 Day Range und mit Trendtag Up. Potentiell ein Z-Day heute, allerdings nach einem Rangeausbruch ist die Shortseite sehr gefährlich zu handeln, ohne 3 Pushes Up auf 15min. Anzunehmen ist könnte ein Fehlausbruch sein, dazu gibt es noch keine Hinweise.

Wir warten auf eine Konsolidierung zum 15 oder 30min 20ema, für eine neue Kaufgelegenheit ,am besten in Form eines abc Downs. Das untere BB Band verläuft bei 13080, aber sollte im Vormittagsverlauf auf 13100 klettern, das könnte ein gutes Niveau für neue Longs sein.


FDax: Daily, 30min


09:30 Uhr:
Long 97
Stopp 85
50% posi


09:32 Uhr:
Exit 96

Hmm, bisserl zuviel Dynamik auf der Downseite.

10:39 Uhr:
Yen mit neuen Tiefs aus den 30min Grail Sales, die Forex Seite  weiterhin attrakriver zu handeln als Dax.
Crude mit kleinem Upside Fake aus der ON Range, hat 2ROC Sell Divs nun.Die Upseite schaut extrem ausgereizt aus. Leider zero Range um zu agieren.

Xetra mit 15min Grail Buys, aber leider kein Push mehr in das untere BB Band, das war bei 72 im Tief. Wie immer Grail Buys und unteres BB, Top Entry, leider nicht getriggert.
Die BB's sind jetzt leider zu eng geworden um noch validierte Entrys zu geben. Beste Zeit ist immer bis ca. 11 Uhr, bei wenig Range eher 10:30

Im Eurostoxx wurde der BB Buy  getriggert und abc Down. Das Problem im Eurostoxx allerdings die nicht mehr vorhandene Volatilität. Den Kontrakt sollten sie echt auf 1/10 Tick umstellen.


11:05 Uhr:
Short EURUSD 1,18098, mögliche SKS, ist weiterhin auf 120min GRail Sale. Ist ein ADD Trade, darum enger Stopp 1,18180

11:11 Uhr:
BE Stopp nun im Euro
Der Stopp für den 120min GRail Trade muss ebenfalls auf BE bleiben.

11:17 Uhr:
und TG hier 1,17097

11:45 Uhr:
Nochmals TG hier im Euro 1,1783
Obs heute am Freitag für einen Downside Ausbruch langt, schwer zu sagen

11:54 Uhr:
Eurostoxx neue Hochs aus dem abc Down und BB Buy, geht doch

13:34 Uhr:
Exit Euro hier für  +320pips
Auch für den 120min Grail Sale TG hier für +510pips

US Market Internals:
Das P/C Ration(Achtung diesesmal der 10 Tagesdurchschnitt, normal 20) ist von extrem Bearisch Anfang April auf sehr bullisch gedreht. So gering war der Anteil von Puts zu Calls, seit Ende Januar nicht mehr. Das bedeutet die US Investoren sind direkt von Bear zu Bull gewechselt, im kurzfristigen Zeitfenster. Es gibt also kaum mehr Absicherung im Markt, also auch kein Short Covering bei fallendem Markt.
Das spielt solange der Markt stark bleibt keine Rolle, aber wenn wir hier oben drehen und fallen, dann kann der Long Überhang geflushed werden, was eine Abwärtsbewegung beschleunigt.


Donnerstag, 17. Mai 2018

17 Mai FDax 3 Day BO und nr7 Taq & 60min Dreieck

FDax weiterhin in der 3 3 Day BO Range, aber gestern dann dazu einen nr7 Tag egformt und ein enges Dreieck auf 60min. Eigentlich perfekter BO Modus, aber das Volumen ist extrem dünn. Das macht den Markt allerdings anfällig für schnelle Stopp Runs. Das Problem ist es, wenn der Markt nur durch Stopruns bewegt wird, das es zu keinen Anschlußmustern, wie Grails oder Flags kommt.

Manchmal sind 3 Day BO auch Topping Muster, allerdings muss das Volumen und der Drive auch stark sein. Einer Bewegung die sofort 20-30P zurück pumpt ist keine echte Bearflag. Auch der Ausbruch nach oben ist natürlich jederzeit möglich.

Euro auf 120min Grail Sales heute Morgen, hat ihn angelaufen. 120min GRail Sales benötigne oft 2 Tage um ihr Ziel zu erreichen.



FDax: Daily, 60min
Achtung nochmals neues Bild, war noch eine falsche Linie drin




US Market Internals: Der große Put Überhang ist abgebaut, die letzte Aufwärtsbewegung hat die Bären aus dem Markt gedrückt und wir sind wieder neutral aufgestellt hier.


Die US Märkte am Dienstag mit Close unter 5sma und den Trendmode Up 5sma Buy on Close getriggert. Exit war gestern bei Close über 5sma. Dieser Long Sequenz ist nun abgeschlossen. Im S&P500 keine Grail Buys mehr unter dem Markt und Nasdaq mit einem großen abc Up in den 6970 measured Move. Hat ein Island Gap geformt. Die Bullen müssen nun zügig das Gap schliesen um diese Short Warnung zu declinieren. Man darf gespannt sein

09:17 Uhr:
Push unter Nacht Tief ist TG Zone für den Euro hier, für die 120min Grail Sale Trader.

Euro 120min Grail Sale besser den Rest BE Stoppen lassen. Heute Buy Day, ich hatte gehofft, der Buy Day Impuls schafft nur eine Konsolidierung ,aber nach dem neuen Tief unter dem Nacht Tief nun ziemlich agressiv hoch


12:06 Uhr:
Breakout aus dem Dreick über das gestrige TH eines nr7. Da bin ich jetzt mal gespannt, ob die Stillahlter den zum Freitag nochmal einfangen können

Volumen immer noch sehr niedrig, bis jetzt nur Stopprun, aber nach TG hier an der 50, sollte man mal long bleiben mit dem Rest, wer weiß vielleicht kriegen die ja Panik 

12:35 Uhr:
Fürs erstemal wieder reingekriegt in die Range das Teil.


14:37 Uhr:
long 2716
Stopp 11
im ES, abc Down hier und Support

Das abc Down ist genau bei 2714,50 mit sehr gutem Support im Bereich 2712-15


15:07 Uhr:
TG hier an der  20
+4P
Stopp 16

Hab auch versucht den FDax zu kaufen auf der 28-30, aber nicht mehr reingekommen 
Da war die Aufwärtstrendlinie von heute 


16:36 Uhr:
2730 ist TG bzw. Exit Zone hier für Longs aus dem Bereich des abc Downs bei 2714,50. Zuerst ausgestoppt auf der 16, aber dann zum Glück die 14,50 gepickt. Cheers!

Höchste Volumen in der 1. Handstunde seit 9.5 an der NYSE. 5sma Buy auf Daily und Taylor Buy Day, heute ist Exit Tag für die Longs, oder Morgen bei Push über heutiges TH laut Taylor Regel.  
Kaum Pullbacks bisher, zum Glück konnte man nicht rausfliegen. Deutet so einiges darauf hin, das dies noch nicht das Ende der Fahnenstange ist.
FDax maesured Move auf Daily bei 13265, Fibo 76,40  bei 7156. Im Daily Chart eingezeichnet.

2728 nun neuer kurzfrist Support im ES





Mittwoch, 16. Mai 2018

16 Mai FDax 3 Day BO

FDax weiterhin in der 3 Day BO Range. Entweder wir scalpen weiterhin die Range, also Long am Tief, short am Hoch, oder warten auf einen BO.

Euro ist erstmal Exit nach 2 Tagen Down und LV nun.


FDax: Daily, 30min


11:46 Uhr:
Schon brutal, was der da im Euro und US Dollar abläuft. Der 60min wieder mit neuen Tiefs, aber locker aus der Hüfte.

Dienstag, 15. Mai 2018

15 Mai FDax 3 Day BO & 60min abc Down

Gestern haben wir eine abc Down Korrektur auf 60min ausgebildet, allerdings auch ein 3 Day BO Muster. Sollten wir einen frühen Downbreakout sehen in den Bereich 12920, dann ist dringend auf ein Reversal zu achten, es könnte nach 2 Tagen Down eine LV sein und damit ein Long Entry.

Ansonsten muss abgewartet werden, bis ein Impuls oder besseres BO Muster auf den Intraday Charts geformt wird.

Euro gestern mit TSSD und minimal Ziel mit Push unter gesttriges TT erreicht, das muss aber nich tdas Ende des Downmoves sein.



FDax: Daily, 60min


09:15 Uhr:
12943 war abc abc Down Level, hab in dort grad mal long genommen, Stopp nun BE, mal sehen ob das hält


09:24 Uhr:
58 -60 ist TG Zone für +~20
Stopp lassen wir unten auf der 39


Crude ebenfalls mit 3 Day BO, hat den Support auf er 70,80 getestet heute Morgen und Up zur 71, ein hT hier über der 85-90 kann als Sprungbrett für einen Ausbruch   up dienen


10:09 Uhr:
Das Volumen im FDax ist echt unterirdisch, vielleicht braucht es noch eine echte LV um den Markt leben einzuhauchen

10:52 Uhr:
TG 71, nahe an am POC
Stopp 60, mal sehen

10:57 Uhr:
Crude Long auf der 70,95, stopp 88 
mögliches 5min hT hier 

mögliches abc Down auf 120min im Crude, kämpft hier mit der Trendlinie

11:04 Uhr:
Rest Fdax longs gestoppt 60
Naja, immerhin... 

Vola ist ja komplett draußen, brutal. 

11:17 Uhr:
TG 71,10


Stopp 95 im Crude
15pips aus dem Stein gequetscht

11:44 Uhr:
Crude TG 2. Drittel @ 71,40
+45
Stopp   71,20
Mal sehen ob der BO ins laufen kommt 

13:11 Uhr:
Jetzt läufts aber...FDax Ausbruch aus 5min low ADX Dreieck, Euro Downausbruch, Crude zur 71,60
310 TG Zone im FDax, dann mal sehen, Heute Buy Day

13:27 Uhr:
Hmm...Rest Fdax gestoppt 92...war wohl in erster Linie erstmal nur eine Short Sqeeze, US Futures auf Down gedreht nach abc up...schade drum


Montag, 14. Mai 2018

14 Mai FDax nr7 Day & 30min Low ADX Dreieck

Am TSSD Freitag wurde konsolidiert und wir konnten tatsächlich auch mit einem tieferen Close aus dem Handel gehen. Der kurzfrsitige Aufwärtstrend hat den Markt wiedermal aufgefangen, aber die Rotation zurück zum oberen Trendkanal wurde mit einem Up Gap (rein nach PV Anlayse sogar ein Goova Gap), wieder angelaufen.
Im XDax haben wir auf der 13035 ein Droppeltop ausgebildet, das hat sicher wieder einige shorts in den Markt gelockt. Wenn diese Shorts nicht Tiefer eindecken können, dann ist dieses Doppeltop als bullisch zu betrachten, denn dann werden diese Shorts geräumt werden. Im FDax haben sind wir im Trendmode Up, mit 11 Closes über 5sma, ein Close darunter heute ist also ein Buy. Die Ziele oben liegen bei 13156 und

Wir haben auf 30min eine Low ADX Situation, also BO Potential. So eine Formation ist immer als neutral zu bewerten, sowohl ein Ausbruch Up, als auch eine Ausbruch Down ist möglich. Bei einem Ausbruch Down, ist sehr auf einen Fehlausbruch zu achten, denn dieser kann ein guter Longeinstieg sein, wenn keine Dynamik down in den Markt kommt.

Wichtiger Support heute Morgen der POC bei 12988, hier verläuft auch der Aufwärtstrend nun. Die ganze Zone zwischen 12950-12988 ist eine wichtige Bullenbastion. Auch  die 12920 ist ein weiterer wichtiger Level, hier kann nach einem Ausbruch Down, wieder Support reinkommen.

Da das 30min Dreieck nach oben gebrochen wurde, müssen wir las erstes den Handelsplan auf einen Ausbruch zu neuen Hochs ausrichten. Die  ersten Ziele liegen bei 13156 und dann bei 13265, der 100% measured Move. Ein Push Down in den Supportbereich 12988 ist auf jeden Fall auf einen Long Entry zu untersuchen. Ein Konsolidierung oberhalb, dann auf einen Ausbruch Up.

Der Euro heute mit TSSD und HV, das ist Endstation für die Euro Bären, wenn wir stärker drüberlaufen. eute muss der Euro nach unten drehen.



FDax: Weekly, Daily, 30min

09:14 Uhr:
Volumen sehr schwach bis her


10:19 Uhr:
" Bei einem Ausbruch Down, ist sehr auf einen Fehlausbruch zu achten, denn dieser kann ein guter Longeinstieg sein, wenn keine Dynamik down in den Markt kommt."

Genauso wars, leider keinen Entry mehr gefunden. Beste Option unten war ein Buy Limit auf VTT bei 12964, nach dem ersten snap Back darüber, aber nicht gefillt um 1 Tick

Freitag, 11. Mai 2018

11 Mai FDax TSSD aber weiterhin im Uptrend

Nach 2 Tagen Up, heute TSSD im Fdax mit Goova Gap Eröffnung an die obere Channel Begrenzung. Eigentlich ein gutes Short Setup, allerdings befinden wir uns in einem knallharten Uptrend mit 10 Closes über 5sma, der FDax ist also in einem Trendmode Up und jeder Close unter 5sma ist ein Long.
Aber nach der Goova Eröffnung UIp, kann man versuchen ein frühes nH auf 5min zu shorten, eine 2 wellige Abwärtsbewegung könnte man erwarten.


Grundsätzlich bleibt der Markt bei einem tieferen Pullback allerdings ein Buy.


FDax: Daily, 60min


11:09 Uhr
long 79
Stopp 70 im FDax
Test der Vol Node mit 3 Pushes Down im 1'er
abc Down in der Kasse auf 5min mit Symmentrie


11:15 Uhr:
TG 90
+11
Stopp 79

11:25 Uhr:
Rest gestoppt auf BE
Versuch wars wert, auch gegen Goova Gap Up und TSSD, man weiß nie wie Tief die Korrektur ausfällt


11:55 Uhr:
12974 ist 5sma im FDax Daily

12:03 Uhr:
long 74
Stropp 69 im FDax

12:09 Uhr:
Exit 73
kein Jump

12:18 Uhr
lol...grad die Zeit abgelaufen und da kommt er, höheres Tief am 5sma und Aufwärtstrend...top low Risk Entry
Falls jemand dringeblieben ist, 92-94 ist TG Zone für ~+20P, mit Potential ein Tief am Up Trend abgegriffen zu haben



Mittwoch, 9. Mai 2018

9 Mai FDax ID & 60min Grail Buy im Trendkanal

Wir haben gestern konsolidiert und sind zurück zum unteren Trendkanal gelaufen, wo gleichezeitig ein 60min Grail Buy wartete. Heute Morgen nun haben wir das minimum Kursziel, den Test Up der oberen Range erreicht. Die Frage ist nun, ob wir noch einen weiteren Up Move zur 13000 und oberen Trendkanal sehen können.
Da werden wir sehen müssen, ob und wo Support reinkommt.  Der POC liegt bei 12881 und etwa dort befindet sich auch der Aufwärtstrend. Das wäre eine mögliche Buy Zone.

Allerdings handeln wir dann gegen einen Trend Down aus einem fast Goova Gap und ID. Da müssen wir also schauen das es an unserem möglichen Entry keine Trendbeschleunigung mehr herrscht, sondern Buy Divs, besser noch ein 5min hT geformt wird.

Eine andere Alternative wäre, das wir eine 15min abc Down formen vom TH und diese für einen Einstieg nutzen können.

Auch der Bereich 12910-20 ist Support, hier ist es ein Pullback zur gebrcohenen Dreickbegrenzung der gestrigen Konsolidierung.

Im gesamten ist die Lage durch das frühe Hoch etwas verzwickt.Auf das neue Tief gerade eben im Euro, konnte der Fdax nicht positiv reagieren. Möglicherweise gleichen sich hier die positiven Effekte Euro Abwertung und Angst vor zu schneller Dollar Aufwertung(damit Aufwertung der Emerging Market Schulden) langsam aus.





FDax: Daily, 60min

09:39 Uhr:
Heue noch US PPI um 14:30 Uhr.

11:08 Uhr:
Push über gestriges TH ist TG Zone für Longs aus der 12910-20 
Musste 3 mal rein, weil jedes mal wieder der BE Stopp geflogen ist. Boah

Rest mal schauen ob die 13k drinnen ist


ES an einem Key Level hier. Sieht für mich nach einem EW Impuls aus, wir sind also in Welle 5, oder sogar noch in der 3

16:50 Uhr:

Euro 5min sks am Tickchannel, wieder ein Short mit engem Stopp:
Bisserl früh für neue Shorts, nach nur einer Intraday Reaktion Up, Morgen wäre besser, aber wer weiß wie man wieder short reinkommt, jede Chance nutzen. Low ADX Ausbruch auf 1min und 5min SKS, gutes Setup

17:00 Uhr:
Stürzt wie ein Stein, als die Long Stopps durchgerasselt sind. Einfach TG nehmen hier nach 20pips  und den Stopp auf BE. Bislang ein Solo Run des Euro, die anderen Währungen und Gold noch stark, mal sehen, ob da überall wieer Zug reinkommt

Der kurzfristige Triggerchart . Der hat natürlich keine mittelfristige Bedeutung, es ist nur ein Low Risk Trigger. Manchmal führt es zu einem größerem Move, manchmal nicht, das weiß man vorher nie, deshalb konsequent Low Risk Einstiege nutzen.



Dienstag, 8. Mai 2018

8 Mai FDax 2 Tage Up aber 30 & 60min Grail Buys

Nach 2 UP Tagen steht zu vermuten, das wir etwas konsolidieren müssen, möglicherweise wird der 60min Grail Buy im Bereich aktuell 12895 für Käufer wieder interessant, das ist auch knapp unter dem gestrigen Abend Swing Low bei 12907. Am besten wäre es wir würden so konsolidieren, das der 60min Grailbuy mit dem unteren Trendchannel zusammen fällt. Das ist unsere bevorzugte Kaufzone.

Wir haben auch einen 30min Grail Buy im Markt bei 12925, aber der wäre nach einer tiefen Eröffnung besser zu handeln gewesen. Nun haben wir aber eine hohe Eröffnung und Rejection, das macht es für den 30min Grail Buy schwierig.

Natürlich muss man auch abwarten, wie die Ankündigung von Trump zu Iran aufgenommen wird.



FDax: Weekly, Daily, 30min

FDax 800 Tick Channel am 30min Grail Buy:
Hier müssen wir sehen, wenn sich schon ein Boden im Bereich des Channel Low abzeichnet, kann man auch hier seinen ersten Buy Versuchen. Allerdings ist die Abwärtslinie über die fallenden Hochs zu überwinden.

21:17 Uhr:
ES Punktlandung am Aufwärtstrend. Einfach nur erstaunlich...


Montag, 7. Mai 2018

7 Mai FDax am 61,8 Fibo Retracement & 12870 measured Move

Wie am Freitag schon erwartet landen wir heute Morgen an der 12770(Hoch 12887), damit haben wir den Measurde Move, also eine 2 wellige 100% Aufwärtsbewegung erreicht und auch das 61,8 Retracement im FDax. Dieser Doppelwiderstand ist erstmal ein starker Resist.
Um erneut zu kaufen braucht es am betsne eine abc Korrektur Down in den unteren Aufwärtstrendkanal und 30min Grail Buy. Erster Support liegt hier bei 12800-12820. Der Trendkanal läuft erst bei 12780.
Warten wir ab, wie diese Konsolidierung verläuft, wichtige Up Ziele sind erreicht worden, da kann es auch einen ganzen Tag konsolidieren. Die genannten Supportzonen, sind erstmal Long Scalp Zonenen, erst wenn wir einen neuen Buy auf 30-60min formen, kann die 12870 nochmals angetestet werden.




FDax: Weekly, Daily, 30min


09:22 Uhr:
Unsere Buy Zone 12800-20  im 1. Anlauf leider nicht ganz erreicht.


FESX mit einem brutalen 5sma Trendmove. Am  62.4 gab es den ersten 5sma Buy , nach 17 Closes über 5sma auf Daily. An diesen Tag hatten wir auch die inverse SKS im Fdax auf 30min angelegt.

Hier war nach 7 Closes über 5sma jeder short erstmal verboten und der 1 Close unter 5sma ein Buy. Allerdings kam der erst nach 17 Closes, also nicht mehr im optimalen Buy Fenster 7-12.


10:18 Uhr:
Dax 30min Grail Buy und Channel Support an der 12800-820.

 14:21 Uhr:
Noch mächtig Raum im Channel oben, aber auch nach unten jetzt wieder. Guter Spot um Gewinne aus der 20'iger Buyzone einzustreichen.


14:34 Uhr:
grad gecovert, dann jumped er noch mal auf die 12920, hatte ich dauernd drauf gewartet. Diese langsamen Märkte zermürben dich. Wahrscheinlich holt er sich oben jetzt den Channel