Freitag, 23. September 2016

FDax Trendtag Up -> Z-Day & 30min Bullflag

Nach Bruch der 10550 kam es zu einem Trendtag Up was die Daily abc Korrektur beendete und dies ist nun der dominierende Timeframe.

Ein früher Pullback in die 10650 ist ein Buy, den hier verläuft der 20ema auf 30min und wir haben hier einen Grail Buy, für einen weiteren Test Up. Wir können heute einen Z-Day erwarten, wenn die Bollinger Bänder sich weiter geöffnet haben, den viel der Z-Konsolidierung hat bereits gestern Nachmittag stattgefunden.


FDax: Daily, 30min



09:47 Uhr:
ES sehr schwach unterwegs und FESX auch, aber FDax hält sich wacker. Wieder mal keine Anschlußbewegung nach einem Trendtag?

Donnerstag, 22. September 2016

FDax 15min Bullflag für Test über VTH möglicher weise Z-Day

Der FDax nun 2 Tage Up, drived durch du 2ROC Buy Divergenz. Noch haben wir eine weitere 15 Bullflag, die uns zum gestrigen TH führen kann. Wir werden abwarten, wie der Test des gestrigen TH ausfällt, denn die Bullflag ist gerade schon angelaufen.

Früher Push Down, wäre ein kauf gewesen, mal sehen ob die Konsolidierung flach ausfällt und wir noch einen Tade übers gestrige TH machen können in die 10550.


FDax: Daily, 150min



09:20 Uhr:
Das VP zeigt kaum mehr Widerstand über der 10550, das ist der Key Resist.


Mittwoch, 21. September 2016

FDax 2ROC noch aktiv, Exit Long Day

Im 60min Chart formen wir ein hT nach dem anderen und der Push über gestriges Hoch ist der Exit Punkt des gestrigen Buy Days.
Sollten wir uns über dem gestrigen Tageshoch 10459 festkrallen können, dann könnte sogar ein Ausbruch aus dem 60min Dreieck erfolgen und dann wäre der Weg nach oben frei, wie man im VP Chart schön sieht.

Sollten wir das Hoch nicht halten können, dann droht Test der Eröffnung 10436, oder sogar Gap Close. Die US Market Internals sehen noch gut aus, da gibt es weiterhin Upside Potential.


FDax: Daily, 60min


09:05 Uhr:
Das abc Down in der Vorbörse zum gestrigen TH schon mal für einen Scalp genutzt.


 Aber zu früh raus, er ist sogar fast an das offene Gap bei 10515 rangelaufen sofort.

Mal sehen wie der Pullback ausfällt, vielleicht gibt es noch einen weiteren Push in die 10515


09:37 Uhr:
abc down in 5min Bullflag? Ein 1min hT ist ein long Entry 


10:03 Uhr:
Ich versuche nochmals long hier @ 81
Stopp 73


10:06 Uhr:
Na, gut...-8P 


10:18 Uhr:
Sollte es nochmals zu einem hT im 1'er kommen, versuche ich nochmals Long 


10:29 Uhr:
long 76
Stopp 72


10:32 Uhr:
Stopp 73 


10:33 Uhr:
TG 80
Trade Save 


10:39 Uhr:
TG 88
+12P
Stopp 76 


10:48 Uhr:
Rest gestoppt 76
Ok, das wars erstmal... 


11:32 Uhr:
Warten auf die Fed...oder welches Gap hat die größere Anziehungskraft, das oben, oder das untere....Aufjeden Fall kam es zu einem Goova Gap und shorts von gestern sind getrappt, dazu die 2ROC Buy Div....allerdings ihr objektives Ziel wurde auch schon erreicht





Dienstag, 20. September 2016

FDax ID & 1^5min Dreieck & 2ROC Buy Div

FDax mit Inside Day und Dreieck auf 15min und dicker Volumen Node 10340-51(POC), da formt sich ein guter BO Modus. Die 2ROC Buy Div hat untergeordnete Bedeutung, da der Ausbruch vorrang hat, aber ein Ausbruch UP würde perfekt in die Analyse passen. Für einen echten Ausbruch UP, muss die 10377 VTT genommen weren und für einen Ausbruch Down, die 10313, ist aber unsere mehrtägige Supportline.

Zudem haben die Tage vor der FED Sitzung positive Tendenz, ich würde also einen Up Ausbruch bevorzugen


FDax: Daily, 15min

09:05 Uhr:
long 81
Stopp 70


09:06 Uhr:
TG 400
Stopp 81
+19P 

offenes Gap Bei 419 


09:20
Rest gestoppt.
Fühlt sich immer noch nach Sommer an der Markt



Montag, 19. September 2016

FDax 2ROC Buy Divergenzen & Beartrap am Freitag?

Der FDax ist nun wieder über der 10310(c) und wir haben 2ROC Buy Divs und eine kleine Beartrap im Markt. Die US-Market Internals hatten ein Buy Signal und der Optimismus ist im fallen(Euity P/C Ratio links unten).

Ein Test Down in den Bereich Gap Close und POC 10275 sollte man nochmals Long versuchen, das ist nun die wichtigste Unterstüzung im FDax. Oben ist die 10370 erster Resist. Möglicherweise curven wir erst ein Range aus im Bereich 10280-10350, bevor es irgendwo hingeht. Wir brauchen ein höheres Tief auf 30min oder einen Rangeausbruch als Sprungbrett um die 2ROC Buy Divergenz zu triggern. Morgen wäre ein Buy Day falls wir konsolidieren, oder einen Downtag bekommen, wichtig ist das halten der 10275 Zone.
Der Daily Oszi ist im Extrembereich und dreht auf Buy, der Weekly ist neutral, nach 5 Downwochen.
 
Eines ist fast sicher, eine Zinserhöhung am Mi wird kaum kommen, so kurz vor der Wahl.


FDax: Weekly, Daily, 60min







Freitag, 16. September 2016

FDax 3 Facher Verfallstag und Exit Long nach dem Buy Day gestern

Das abc hat gehalten, die echte LV kam erst mit den US Märtken, ab da lief der Buy Day wie gemalt. Heute Morgen ist die Erwartung, das wir das gesterige Hoch für einen Exit testen. Ein früher Dip Down ist also ein Kauf. Hierfür bietet sich die 10400 oder POC 10372 an.

Es gilt weiterhin, das  der C-Level halten muss, um den Uptrend im Daily nicht zu gefärden.

Die US Market Internals zeigen Buy Signale.


FDax: Daily, 60min


09:15 Uhr: 
POC liegt bei 72, oder ein hT hier im Bereich 80-85 für long


09:38 Uhr:
long 75
Stopp 63 


09:40 Uhr:
TG hier 83
ganz schön heißer Ritt


09:42 Uhr:
TG 95
+20P
Stopp BE 75 


rest gestoppt BE 


12:38 Uhr:
Sieht verdammt nach Bullenfalle aus gestern, aber noch ist die Story nicht zu Ende gesschrieben. Können sie ihn zurückhieven?
Die Buy Day Longs sind durch das Gap getrappt, haben ihren Exit Nahe TH nicht bekommen und wurden geflusht zwischen den Verfalluhrzeiten, diese Stunde gilt eher als neutral.





Donnerstag, 15. September 2016

FDax mit Low ADX Dreieck auf 30min -> Ausbruchsmodus

Beim Verlassen des 30min Dreiecks haben wir Ausbruchsmodus im FDax und dieser geht vor dem Taylor Buy Day. Sollte es allerdings zu einem Fehlausbruch Down unter  C kommen, würde dieser den TBD Triggern, durch die LV.
Der C Level 10320 ist eine entscheidende Marke, wird dieser per langem Bar und auf Stundenschluß unterboten, kippt der 120min Trend auf Down. Knacken wir die Volumennode 10387 und schließen auf Stundenbasis über der 10400 wäre der Buy Day bestätigt. Sollten wir nur mit wenig Volumen im Markt unterwegs sein, droht ein weiter Rangetag, da Morgen Verfall ist.


FDax: Daily, 30min


09:18 Uhr:

Kleine Low Vioaltion zum Kassestart, ich hab das genützt um wie oben beschrieben zur Volumenode 10387 zu traden



09:31 Uhr:
Gap Close Kasse, aber nun wieder unter der Volumennode 10387


09:56 Uhr:
Zurück in der Morning Range, Fehlausbruch Up erstmal 


10:24 Uhr:
1 hT auf 5min haben wir bereits, ein weiteres wäre ein Long Einstieg




Mittwoch, 14. September 2016

FDax ID und Dreieck auf 30min

Nach dem Inside Day bleibt ein Dreieck im FDax auf 30min. Unsere C ist weiterhin die Key Area, aber im Bereich 10387 und 10350 ist guter Support, da können wir nach Longs Scalps ausschau halten, ich denke das Dreieck muss noch lönger ausgecurved werden, bevor eine Entscheidung fällt.

Die US-Märkte konten die Tiefs ebenfalls knapp halten und auch hier ID, aber nun $Tick Buys und langsam kommt das P/C Ratio aus em Extremen Optimismus Bereich. Der Markt steht vor einer Richtungs Entscheidung, die Bondmärkte müssen hier auch einen Boden finden, sonst wird es kritisch.

FDax: Daily, 30min

09:29 Uhr:
3 Dips Down, nicht ganz in die 87, aber der 1. Move down hier ist eine Long Chance


09:58 Uhr:
Für eine echte Long Chance braucht es wohl erst eine LV im FESX


10:55 Uhr:
Schön die Range ausgecurved, der Long leidere knapp gestoppt, aber immerhin TG Ziel erreicht.




 

Dienstag, 13. September 2016

FDax mögliches abc Down, wenn C nach einem 30min HT hält

Das Gap aus der Value hat den Markt massiv nach oben gebracht, Käufer und Shorrtsqeeze formen diesen positiven Feedbackloop. Sieht im Chart der US Märkte nach einem klassischen Long Shakeout aus und im FDax nach einer abc Dowkorrektur.

Der Punkt C ist nun ein excellenter Referenzpunkt für den weiteren Trendverlauf auf Daily. Wird dieser unterschritten, dreht sich der Trend von Up auf Down. Können wir den Level nach einem hT heute oder Morgen halten, kann der Markt in einer Weekly Bullflag wieder nach oben drehen.

Obwohl wir einen Trendtag Up hatten, gab es keine deutlich Rangeausweitung zum Vortag, deshalb werte ich ihn nicht als klassischen Trendtag.  Der Mangel an Support bis in den Bereich 10430 lässt mich da vorsichtig werden. Hier muss erstmal an einem Boden gearbeitet werden.

Sollte sich ein hT auf 30min abzeichnen, nach 5min Buy Divergenzen, oder 3 Pushes Down, oder abc Downkorrektur auf 5min, dann kann man long versuchen.



FDax: Weekly, Daily, 60min


10:16 Uhr:
10422 ist Gap Close Xetra, zusammen mit der 10430 erster Supportbereich und Exit für Shorts.


10:35 Uhr:
Divergenz FDax & FESX nun, aber noch kein Gap Close im FDax, mir noch zu heiss für long

Montag, 12. September 2016

FDax Trendtag Down am Freita -> Z-Day aber mit Goova Gap


Am Freitag gab es den Ausbruch aus der Monatsrange in den US Märkten und der Optimismus Grad bei den Amis ist Hoch und der $Tick liefert ein Sell Signal gut für einen mehrtages Swing.

Im FDax der Ausbruch aus dem Dreieck nach Doppeltop, jeder Rücklauf zu den 15-60min Grails sollte hier ein Sell sein. Heute ist zwar Buy Day nach 2 Tagen Down, aber derAusbruch Down wiegt schwerer. möglicherweise erst Morgen eine besser Sell Möglichkeit, sollten wir heute eine Flag formen. Die 10435 ist erster Resist zur Upside  und Sell Niveau für den 15min Grail Sell.

Das Gap bei 10366 ist schon fast geschlossen, das war das erste  wichtige Kursziel zur Downside.


FDax: Daily, 15min


09:37 Uhr:
Die Tiefs zuerst, aber der Markt sollte trotzdem eine Bearflag auf 15-30min ausformen
10430-40 weiterhin Resist 


11:06 Uhr:
5min Dreieck nun.  Ein nh unterhalb der 10380 könnte man short versuchen mit Ziel TT. Sollte es einen Upside BO geben, ist der 15min Grail Sale wieder interessant